(red/skl) Die nächste Veranstaltung der Reihe „Foucault-Elternakademie“ des Léon-Foucault-Gymnasiums Hoyerswerda findet am 13. März um 19 Uhr in der Aula statt. Thema ist: „Scherz, Schikane oder Mobbing?“. Woran Mobbing zu erkennen ist und wie sich Schüler dagegen wehren beziehungsweise schützen können – Antworten darauf wird eine Diplompsychotherapeutin geben, teilt Ralf Zeidler vom Foucault-Gymnasium mit. Eingeladen sind Eltern von Kindern aller Klassenstufen. Die Veranstaltung ist die letzte der Reihe für dieses Schuljahr, heißt es. Vier hatten bereits stattgefunden.