(red/skl) Am Sonntagmorgen hat der Wachschutz einen Mann beim Einbruch in eine Bäckerei-Filiale an der Liselotte-Herrmann-Straße in Hoyerswerda überrascht. Wie die Polizeidirektion Görlitz am Sonntag mitteilt, flüchtete der Täter vor Schreck und ließ das bereitgestellte Diebesgut am Tatort zurück. Die sofort herbeigerufenen Polizisten haben den mutmaßlichen Einbrecher noch im unmittelbaren Bereich feststellen können. Der 30-jährige Mann wurde vorläufig festgenommen, heißt es weiter. An der Bäckerei entstand nach ersten Erkenntnissen ein Sachschaden von etwa 6000 Euro.