ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:46 Uhr

Polizeibericht
Hoyerswerda: Auf frischer Tat ertappt

Hoyerswerda. Die Kriminalpolizei kennt ihren Pappenheimer schon. Darum werden die Ermittler dem Mann nun wohl erneut einen Besuch abstatten müssen. Von Rita Seyfert

Am hellichten Tag hat ein Mann vor den Augen mehrerer Zeugen zwei Autoscheiben eines an der Albert-Einstein-Straße in Hoyerswerda parkenden Renaults eingeschlagen und eine Tasche gestohlen. Wie die Polizeidirektion Görlitz bestätigte, meldete ein 44-Jähriger den Einbruch am Dienstagnachmittag. Demnach fehlte aus dem Inneren des Renault Traffic eine Gürteltasche. Der Zeuge war mit seiner Beobachtung nicht allein. Auch andere Bürger sahen den Tatverdächtigen. Der 30-jährige Einbrecher ist für die Kriminalpolizei kein Unbekannter. Jetzt werden die Ermittler dem Tatverdächtigen einen Besuch abstatten. Der entstandene Schaden wird mit circa 1000 Euro beziffert.