ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 18:17 Uhr

Infrastruktur
Was in näherer Zukunft aus der B 97 wird

Hoyerswerda. Die B 97 ist eine der wichtigsten Bundesstraßen der Region. Sie verbindet Hoyerswerda mit Cottbus, der A 4 und den Dresdner Vororten. Am kommenden Freitag, 19. Oktober, um 17 Uhr, ist Staatssekretär Stefan Brangs aus dem Sächsischen Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr zu Gast in Hoyerswerda. Von Sascha Klein

Bei einem Bürgergespräch im Neuen Rathaus könnte er die wichtigsten Fragen rund um die Zukunft der B 97 beantworten. Angekündigt hatte der Wirtschafts-Staatssekretär die Extra-Veranstaltung bereits Mitte Juni dieses Jahres. Damals stellte er sich den zahlreichen Fragen besorgter Bürger im Rahmen des „Sachsengespräches“ in der Lausitzhalle Hoyerswerda. Einwohner kritisierten vor allem, dass der Stadt die leistungsstarke Anbindung an die Landeshauptstadt Dresden fehlt. Bürger wünschten sich eine schnelle S-Bahn-Verbindung ebenso wie die Neuaufnahme der Planungen für eine direkte Autobahnanbindung, um den Wirtschaftsstandort zu stärken.