ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 18:01 Uhr

Feuerwehr
Hoyerswerda: Wohnungsbrand in der Altstadt

Eine Feuerwehrkolonne in der Zillestraße. Insgesamt waren 36 Einsatzkräfte beteiligt.
Eine Feuerwehrkolonne in der Zillestraße. Insgesamt waren 36 Einsatzkräfte beteiligt. FOTO: Sascha Klein / LR
Hoyerswerdas Feuerwehr war am Dienstagabend im Großeinsatz. In der Altstadt ist es zu einem Wohnungsbrand gekommen. Von Sascha Klein

Schrecksekunde um kurz nach 19.30 Uhr: Eine Wohnung in der Hoyerswerdaer Heinrich-Zille-Straße war aus bislang ungeklärten Gründen in Brand geraten. Bei Ankunft der Feuerwehr war aus einem Fenster auf der Rückseite des Gebäudes eine Rauchwolke sichtbar. Laut Stadtverwaltung Hoyerswerda ist der Aufgang umgehend evakuiert worden. Die Mieter der Brandwohnung waren nicht zu Hause. Zum Einsatz kamen die Berufsfeuerwehr, die Freiwilligen Feuerwehren der Stadt Hoyerswerda Neustadt/Kühnicht, Zeißig, Bröthen und Altstadt, ein Notarzt, sowie Rettungskräfte des Malteser Hilfsdienstes und der Berufsfeuerwehr – in Summe 36 Einsatzkräfte – mit drei Löschfahrzeugen, zwei Tragkraftspritzenfahrzeugen, einem Tanklöschfahrzeug, einer Drehleiter, einem Einsatzleitwagen, einem Notarztwagen und zwei Rettungswagen. Eine Person wurde mit Kreislaufproblemen vom Rettungsdienst behandelt. Vom Vermieter wurde ein Mieter der Aufgangsseite im Hotel untergebracht.