(skl) Heiko Klaffenbach, Leiter Bahnhofsmanagement, DB Station & Service AG Dresden, wird während des nächsten Stadtrats in Hoyerswerda am heutigen Dienstag, 27. November, ab 17 Uhr im Neuen Rathaus, Frentzel-Straße 1, über die Gestaltung des Bahnhofs Hoyerswerda berichten.

Wie die Stadtverwaltung Hoyerswerda mitteilt, geht es vor allem um die Zugänglichkeit der Bahnsteige für Menschen mit Behinderungen und Menschen, die in ihrer Mobilität eingeschränkt sind. Zuletzt hatte es Beschwerden gegeben, da die Bahn nur noch Rollstuhlfahrer über einen Nebeneingang direkt über die Gleise fahren lässt, um die hinteren Bahnsteige zu erreichen. Radler und Eltern mit Kinderwagen müssen die Treppen benutzen. Die Hoyerswerdaer Bürger waren im Vorfeld aufgerufen, ihre Fragen an den Bahn-Vertreter an die Stadtverwaltung einzusenden.