ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 14:34 Uhr

Straßenbau in Hoyerswerda
Alte Berliner Straße wird zwölf Tage voll gesperrt

Hoyerswerda. Die Stadtverwaltung Hoyerswerda hat bekannt gegeben, dass die Alte Berliner Straße wegen der anstehenden Straßenbauarbeiten vom 14. Oktober bis zum 26. Oktober zwischen B 97 und Teschenstraße voll gesperrt wird. Von Sascha Klein

Damit korrigiert die Verwaltung ihre eigene Mitteilung vom Dienstag. Darin hatte es noch gehießen, die Straße werde halbseitig gesperrt und nur während der Asphaltarbeiten voll gesperrt. Richtig sei, dass alle Anwohner die Straße bis auf die benannten zwei Tage nutzen können. Alle anderen Autofahrer müssen sich auf eine Umleitung umstellen. Diese erfolgt über die B 97 und die Teschenstraße. Die Alte Berliner Straße soll eine Asphaltdeckschicht erhalten. Das Ziel: Es soll eine einheitlichere Ebenheit der vorhandenen drei unterschiedlichen Oberflächen (Beton, Pflaster, Asphalt) hergestellt werden. Die Verwaltung hofft, die Straße somit länger nutzen zu können und sie erst einige Jahre später als geplant grundhaft erneuern zu müssen.