ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 12:14 Uhr

Hoyerswerda
Abwasserkanal wird ab 8. Oktober saniert

Hoyerswerda. Die Versorgungsbetriebe Hoyerswerda (VBH) wollen zwischen dem 8. Oktober und dem 7. Dezember den Schmutzwasserhauptkanal in der Bautzener Allee in Hoyerswerda auf einer Länge von 345 Metern sanieren. Von Sascha Klein

Beauftragtes Unternehmen sei die Aarsleff Rohrsanierung GmbH, teilt die VBH mit. Über diese Schmutzwasserkanalabschnitte erfolgt der Schmutzwassertransport aus den Hoyerswerdaer Wohnkomplexen I, III, IV, V und VII sowie aus Teilbereichen des WK II, des Stadtzentrums,den Ortsteilen Knappenrode und Zeißig, dem Wittichenauer Ortsteil Maukendorf und dem Lohsaer Ortsteil Groß Särchen. Alle Kanalabschnitte werden in geschlossener Bauweise in Stand gesetzt. Für den Abwassertransport wird das Abwasser temporär über oberirdische Leitungen gefördert. Notwendige Überfahrtmöglichkeiten werden geschaffen.