(red/skl) Eine Radfahrerin ist am Mittwochmorgen in Hoyerswerda bei einem Unfall mit einem Auto schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilt, wollte die 81-Jährige auf der Heinrich-Mann-Straße einem rückwärts einparkenden Auto ausweichen,  rutschte vermutlich beim Bremsen auf der vereisten Fahrbahn aus und stürzte. Die 33-jährige Autofahrerin hatte die Seniorin womöglich nicht bemerkt. Die Radfahrerin musste im Klinikum behandelt werden. Es entstand kein Sachschaden.