ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 15:14 Uhr

Polizeibericht
Hoyerswerda: 38-Jähriger mit Joint erwischt

Hoyerswerda. Pech für einen 38-Jährigen: Gerade als er auf der Straße einen Joint rauchte, kam die Polizei vorbei. Von Sascha Klein

Während einer Streifenfahrt in Hoyerswerda am späten Dienstagabend haben Polizeibeamte einen Mann mit einem Joint erwischt. Als sie an dem rauchenden 38-Jährigen auf der Teschenstraße vorbei fuhren, fiel ihnen cannabistypischer Geruch auf, teilt die Polizeidirektion Görlitz am Mittwoch mit. Die nachfolgende Kontrolle habe den Verdacht erhärtet. In der Wohnung des Tatverdächtigen fanden die Polizisten bei einer Nachschau einige Gramm der illegalen Drogen, so die Polizei weiter. Auch die Reste des gerauchten Joints stellten sie sicher. Gegen den Mann ermittelt nun die Kriminalpolizei wegen eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz.