ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 13:26 Uhr

Polizei
Holzlaster kippt zwischen Siebitz - Panschwitz-Kuckau um

Schweinerden. Fahrzeug kippt zwischen Siebitz - Panschwitz-Kuckau um.

Ein 35 Jahre alter Fahrer ist mit seinem Holzlaster am Freitag auf der S 100 aus Richtung Siebitz kommend in Richtung Panschwitz-Kuckau unterwegs gewesen. Kurz vor dem Abzweig nach Schweinerden kam der Laster samt Anhänger ins Schleudern, wodurch der Anhänger umkippte und die gesamte Holzladung auf die Fahrbahn verteilte, wie die Polizeidirektion Görlitz mitteilt. Die Straße wurde dadurch erheblich beschädigt und blieb vier Stunden voll gesperrt. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit musste in diesem Bereich aufgrund der Fahrbahnschäden auf 50 km/h reduziert werden. Eine entsprechende Beschilderung für den Fahrverkehr wurde laut Polizei eingerichtet. Der Sachschaden betrug circa 3000 Euro

(red/dh)