| 02:41 Uhr

Heiße Herdplatte sorgt für Wohnungsbrand

Hoyerswerda. Am Donnerstagabend sind Polizei und Feuerwehr zu einem Wohnungsbrand in die Reichsbahnstraße in Hoyerswerda gerufen worden. In der Küche einer 30-jährigen Mieterin hatte sich ein Holzbrett auf einer heißen Herdplatte entzündet. red/cw

Die Berufsfeuerwehr und die Freiwillige Feuerwehr Hoyerswerda waren mit insgesamt vier Einsatzfahrzeugen vor Ort und löschten den Brandherd. Der ebenfalls angerückte Rettungsdienst wurde nicht benötigt. Personen kamen nicht zu Schaden, teilt die Polizeidirektion Görlitz mit. Nach ersten Einschätzungen entstand ein Schaden in Höhe von etwa 1000 Euro. Die Mieterin war während des Brandes nicht in der Wohnung.