„Wer erinnert sich nicht an das Foto, wo die zwei Landser ein Feuer machen, um sich was zu essen zu kochen, und fünf Meter dahinter steht der Benzintanklaster.“ Peter Sonntag kann heute lachen, wenn er darüber spricht; doch die Folgen hätten verheerend sein können. „Das ist die Russenzeit, wie wir sie erlebt haben“, sagt der Vorsitzende des Königsbrücker Heimatvereins und fügt hinzu: „Die Russen waren ja nicht irgendwelche Gespen...