| 14:30 Uhr

Heftiger Zusammenstoß auf Kreuzung

Am zeitigen Samstagnachmittag kam es im Kreuzungsbereich S159 und S177 an der Anschlussstelle Arnsdorf zu einem schweren Zusammenstoß. Aus bislang ungeklärter Ursache stießen drei Fahrzeuge im Kreuzungsbereich zusammen. Infolge des Zusammenstoßes wurde der Fahrzeugführer des VW Beatle schwer verletzt. Die alarmierte Rettungswagenbesatzung konnte die schwer verletzte Person des VW Beatle schnell versorgen. Der alarmierte Notarzt wurde luftgebunden mit dem Rettungshubschrauber Christoph 62 aus Bautzen eingeflogen. Anschließend brachte dieser den schwer verletzten Patienten in ein geeignetes Krankenhaus zur weiteren medizinischen Abklärung. Die übrigen verletzten Personen der anderen Fahrzeuge wurden durch die Rettungswagenbesatzung versorgt. Für die Kameraden der Feuerwehr Arnsdorf galt es, auslaufende Betriebsflüssigkeiten zu binden und den Verkehr an allen Zufahrtsstraßen der Kreuzung zu regeln. Die Polizei hat die Unfallaufnahme aufgenommen.
Am zeitigen Samstagnachmittag kam es im Kreuzungsbereich S159 und S177 an der Anschlussstelle Arnsdorf zu einem schweren Zusammenstoß. Aus bislang ungeklärter Ursache stießen drei Fahrzeuge im Kreuzungsbereich zusammen. Infolge des Zusammenstoßes wurde der Fahrzeugführer des VW Beatle schwer verletzt. Die alarmierte Rettungswagenbesatzung konnte die schwer verletzte Person des VW Beatle schnell versorgen. Der alarmierte Notarzt wurde luftgebunden mit dem Rettungshubschrauber Christoph 62 aus Bautzen eingeflogen. Anschließend brachte dieser den schwer verletzten Patienten in ein geeignetes Krankenhaus zur weiteren medizinischen Abklärung. Die übrigen verletzten Personen der anderen Fahrzeuge wurden durch die Rettungswagenbesatzung versorgt. Für die Kameraden der Feuerwehr Arnsdorf galt es, auslaufende Betriebsflüssigkeiten zu binden und den Verkehr an allen Zufahrtsstraßen der Kreuzung zu regeln. Die Polizei hat die Unfallaufnahme aufgenommen. FOTO: Jonny Linke
Wallroda. Am zeitigen Samstagnachmittag kam es im Kreuzungsbereich S159 und S177 an der Anschlussstelle Arnsdorf zu einem schweren Zusammenstoß. Aus bislang ungeklärter Ursache stießen drei Fahrzeuge im Kreuzungsbereich zusammen. Jonny Linke

Infolge des Zusammenstoßes wurde der Fahrzeugführer des VW Beatle schwer verletzt. Die alarmierte Rettungswagenbesatzung konnte die schwer verletzte Person des VW Beatle schnell versorgen. Der alarmierte Notarzt wurde luftgebunden mit dem Rettungshubschrauber Christoph 62 aus Bautzen eingeflogen. Anschließend brachte dieser den schwer verletzten Patienten in ein geeignetes Krankenhaus zur weiteren medizinischen Abklärung. Die übrigen verletzten Personen der anderen Fahrzeuge wurden durch die Rettungswagenbesatzung versorgt. Für die Kameraden der Feuerwehr Arnsdorf galt es, auslaufende Betriebsflüssigkeiten zu binden und den Verkehr an allen Zufahrtsstraßen der Kreuzung zu regeln. Die Polizei hat die Unfallaufnahme aufgenommen.