ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:39 Uhr

Hausmeister beseitigen Silvesterspuren

Auch Hauswart Bertram Woitow räumt nach der Silvesternacht in Hoyerswerda auf.
Auch Hauswart Bertram Woitow räumt nach der Silvesternacht in Hoyerswerda auf. FOTO: Katrin Demczenko/dcz1
Hoyerswerda. Viele Hoyerswerdaer schliefen am Neujahrstag noch, als zehn Angestellte der Firma Prell Dienstleistungen GmbH schon wieder arbeiteten. Sie beseitigten mit Laubbläsern, Greifzangen, Besen und einer kleinen Kehrmaschine auf öffentlichen Plätzen die Hinterlassenschaften der Silvesternacht. dcz1

Vor allem Böllerverpackungen, Reste abgebrannter Feuerwerksbatterien und Sektflaschen, die dem Silvesterraketenabschuss gedient hatten, sammelten die Männer in Müllsäcken und übergaben sie der Hoyerswerdaer Landhandels- und Dienste GmbH zur Entsorgung, sagte Hauswart Hartmut Horschig. Auf dem Lausitzer Platz habe diesmal weniger Müll als in den Vorjahren gegeben, stellte er fest. Mit seinen Hausmeisterkollegen sowie Prell-Mitarbeitern von der Grünanlagenpflege sei er Neujahr für drei bis vier Stunden im Einsatz. Gestern arbeiteten einige Männer auch am Treff 8 Center und im Bereich vom Markt bis zum Bürgerzentrum Braugasse 1, da die Firma nach einer Ausschreibung jetzt auch für diese Areale zuständig ist.

Da es nicht so viele für diese Feiertagsarbeit einsetzbare Prell-Mitarbeiter in Hoyerswerda gibt, sei ein Abwechseln kaum möglich, so Hauswart Bertram Woitow. Er ist seit fast 20 Jahren bei der Firma angestellt und hat sich an die Arbeit zum Jahresauftakt mittlerweile gewöhnt.

Dazu sei jeder Hausmeister der Wohnungsgesellschaft Hoyerswerda in einem Wohnkomplex der Neustadt tätig, erklärte Manfred Kober. Er und seine Kollegen beräumen während ihrer regulären Arbeitszeiten zusätzlich die Reste der Silvesterknallerei.

Aber auch andere waren am Neujahrsmorgen unterwegs. Familie Pfeifer aus einem Hochhaus der Neustadt suchte bereits um 9 Uhr Stäbe abgebrannter Silvesterraketen für ihren Garten. "Daran binden wir Tomatenpflanzen und Blumen", erklärte Wolfgang Pfeifer.