ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 20:57 Uhr

Polizeibericht
Gefährliche Kartoffelernte: Handgranate in Preititz

FOTO: Fotolia
Malschwitz. (red/cw) Gefährliche Kartoffelernte in Preititz bei Malschwitz: Am Mittwochvormittag fanden Mitarbeiter einer Landwirtschaftsfirma bei Feldarbeiten eine Granate. Eine Erntemaschine beförderte die Fundmunition an die Oberfläche.

Daraufhin stellten die Arbeiter die Kartoffelernte ein und verständigten die Polizei. Spezialisten des Kampfmittelbergungsdienstes kamen zum Einsatz und entschieden sich auf Grund der Gefährlichkeit der stark angerosteten Splittergranate für eine Sprengung vor Ort. Diese erfolgte gegen 19:45 Uhr am Abend, teilt Polizeisprecher Torsten Jahn mit. Verletzt wurde dabei niemand. „Von Weltkriegsmunition geht auch nach so vielen Jahrzehnten noch eine sehr ernstzunehmende Gefahr aus. Jeder Fund sollte umgehend gemeldet werden“, so der Polizeisprecher.

(cw)