Und morgen ist es für die Spieler um Kapitän Alexander Miehle mit der Ruhe auch schon vorbei: Interims-Trainer Sylvio Erlitz bittet die Mannschaft zu einem dreitägigen Trainingslager. Hier soll besonders im konditionellen Bereich der Grundstein für eine starke Rückrunde gelegt werden. Am 4. Januar 2005 wird die Mannschaft von Trainer Jazek Kalisz übernommen. Bereits am 9. Januar geht der Punktekampf für den LHV bei der HSG Neudorf Döbeln weiter. (gs)