An den kalten Gläsern kondensiert die warme Feuchte der Luft. Deshalb ist es schön, dass der Zoo dieser Aggregatzustands-Änderung etwas Wirkungsvolles entgegenzusetzen hat. Weil man mit beschlagener Brille nichts sieht, an dieser Stelle ein unbezahlbarer Tipp: Gleich rechts neben dem Eingang hängt ein Brillentrockner. Hält man die Sehhilfe unter den Luftstutzen, wird sie im Nu trocken gepustet. So kann man dann auch die Spornschildkröten-Kompanie begucken. Ohne Brille geht das nicht. Die Tiere sind erst im März geschlüpft und noch recht klein.