ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:45 Uhr

Grundstein für Silizium-Werk ist in der Erde

Spreewitz.. Spreewitz. Der Unternehmer Christian Schmid aus Freudenstadt im Schwarzwald investiert im Industriegebiet Schwarze Pumpe. no

Spreewitz. Der Unternehmer Christian Schmid aus Freudenstadt im Schwarzwald investiert im Industriegebiet Schwarze Pumpe. Mitte Oktober war in Spreewitz Grundsteinlegung für seine Silicon Pilot Production (SPP), in der mittels eines neuen Verfahrens Silizium hergestellt werden soll. Die Anlage, in der ab Mitte 2009 rund 90 Menschen arbeiten sollen, kostet ungefähr 49 Millionen Euro.Sie ist als Referenz-Objekt für ein chemisches Verfahren gedacht, das zur Silizium-Erzeugung mit 40 Prozent weniger Energie auskommen soll als herkömmliche Methoden. "Wir streben damit die Technologie-Marktführerschaft an", sagt Christian Schmid. Bei SPP sollen sich mögliche Schmid-Partner die Technologie ansehen können. Schmid würde dann für sie gleichartige Fabriken bauen. Im Industriegebiet Spreewitz werden mit Hilfe von Millionen an Steuergeld 30 Hektar Fläche für diese Folge-Investitionen vorbereitet. Die SPP selbst will künftig pro Jahr 540 Tonnen Monosilan (Siliciumwasserstoff) produzieren. no