| 02:38 Uhr

Grüne Sommertour macht in Hoyerswerda Station

Hoyerswerda. Die diesjährige "grüne Sommertour" der Grünen-Politiker aus der Oberlausitz führt in diesem Jahr auch nach Hoyerswerda. Vom 10.bis zum 14. Juli werden Bundestagsabgeordneter Stephan Kühn und die Landtagsabgeordnete Franziska Schubert sowie weitere lokale Mitglieder der Partei auf dem Fahrrad in der Region unterwegs sein. cw

Von Weißwasser geht es über Hoyerswerda, Kamenz, Bischofswerda, Kirschau nach Zittau und Görlitz. Die Grünen-Politiker wollen Akteure treffen, die die Oberlausitz voranbringen, die innovative Ideen entwickeln und sie umsetzen. Der Strukturwandel in der Lausitz bildet dabei die Klammer, teilt Kreisvorsitzender Jens Bitzka aus Lauta mit.

In Hoyerswerda laden die Grünen am Abend des 10. Juli ab 19 Uhr zur Aufführung des Dokumentarfilms "Neuland" in die Kulturfabrik ein. Der Film von Daniel Kunle und Holger Lauinger zeigt die bittere Realität schrumpfender Regionen in Ostdeutschland auf - Schließungen und Abwanderung. Doch mittendrin gibt es auch Protagonisten, die experimentieren, Alternativen suchen und damit Neuland denken. Nach dem Film stehen Stephan Kühn und Franziska Schubert für die Diskussion zur Verfügung.