| 02:40 Uhr

Große Spende für erkrankten Diego

FOTO: Hummel
Hoyerswerda. Die Freude beim 14-jährigen Diego Soor ist riesengroß: Auf einer Benefiz-Party im April im Hoyerswerdaer Jugendclubhaus Ossi konnten die Organisatoren Spenden für den Gymnasiasten in Höhe von insgesamt 1000 Euro sammeln. Anja Hummel

Die ließen Veranstalter Daniel Hogh vom Seenland Event und Promotion-Team (l.) und Mitorganisator, Freund und DJ Andy Noack (r.) nun offiziell der Hoyerswerdaer Familie zukommen. Wegen eines neuen und schwereren Elektrorollstuhls, den Diego bald bekommen soll, benötigt die Familie zum Transport einen neuen Wagen mit entsprechendem Liftsystem. Die dafür notwendigen finanziellen Mittel kann die Familie aber nicht aufbringen. Derzeit muss Vater Silvio Soor seinen Sohn vom Rollstuhl in den Wagen heben. Mit neuer Ausstattung könnte Diego mit dem Rollstuhl direkt ins Auto fahren. Seit seinem fünften Lebensjahr leidet der Junge an einer Muskelerkrankung.