| 02:41 Uhr

Größter Verein für Ausdauerläufer in der Region wird 15 Jahre alt

Die LTL-Mitglieder an ihrem neuen Aufsteller.
Die LTL-Mitglieder an ihrem neuen Aufsteller. FOTO: K. Demczenko/dcz1
Hoyerswerda. Der Ausdauerlauf ist die einzige Sportart, die Menschen jeden Alters ganzjährig draußen durchführen können. Laufen baut Stress ab und birgt, vernünftig ausgeübt, relativ wenig Verletzungsmöglichkeiten. Katrin Demczenko/dcz1

So beschreibt der Vorsitzende des in Hoyerswerda ansässigen Lauftreffs Lausitz (LTL), Manfred Grüneberg, sein liebstes Hobby.

Der Laufverein wurde am 8. Januar 2002 von Mitgliedern des damals bestehenden Marathonteams Hoyerswerda gegründet. Heute ist er mit 33 Mitgliedern der größte der Region. Vom Schüler bis zum Senior reicht die Altersspanne der Mitglieder, davon sind die Hälfte Frauen.

Gemeinsam mit "Elsterflitzern"

Schon seit 2006 besteht eine enge Zusammenarbeit mit der Laufgruppe "Elsterflitzer" der Lausitzer Werkstätten gGmbH Hoyerswerda. Einige Behindertensportler gehören seit sechs Jahren gleichberechtigt zum LTL, berichtet Manfred Grüneberg. Um dieses sportliche Miteinander zu stärken, führt der Lauftreff seit Mai 2014 die Inklusions-Laufsporttage auf der 925 Meter langen Strecke rund um das Lausitzbad durch.

Über mehrere Wochen kann sich jeder vom Volks- bis zum Ultraläufer auch 2017 wieder auf seine Teilnahme am "8. Hoyerswerda 24-Stunden-Europalauf" im Juni vorbereiten. Bei diesem vom LTL am Lausitzbad organisierten Sportereignis können Strecken über zwölf oder sechs Stunden, der Mitternachtsmarathon, der Halbmarathon und der 24-Minuten-Lauf absolviert werden, zählt der LTL-Vorsitzende auf. Das Event zieht viele Sportler aus der Lausitz, Deutschland und europäischen Ländern nach Hoyerswerda. Als der Knappensee noch nutzbar war, gab es dort den beliebten Knappenseelauf, erinnert Manfred Grüneberg an frühere Zeiten.

Angebot für Anfänger

Extra für Laufanfänger organisiert der LTL im Januar und Februar jeden Jahres den Winterlauftreff, der diese Woche wieder begonnen hat. Die Termine sind immer Dienstag und Donnerstag jeweils um 19 Uhr am Lausitzbad. Die Veranstaltung hat seit ihrem Bestehen 2001 insgesamt 360 Teilnehmer erreicht, von denen laut Manfred Grüneberg drei bis fünf jedes Jahr dem Laufen treu bleiben.

Die LTL-Mitglieder nehmen auch oft an Veranstaltungen anderer Organisatoren teil. Dazu gehören zum Beispiel regelmäßig der Hoyerswerdaer Neujahrslauf und die ganzjährige Wettkampfserie Niederlausitzcup. Sie ist vor allem für Volkssportler geeignet und findet unter anderem in Weißwasser, Spremberg und im Schlosspark Bad Muskau statt, so der Vereinsvorsitzende. Die 15 Marathoni des LTL starten natürlich auch auf international bekannten Veranstaltungen am Rennsteig oder in Wien.

Das Ausdauerlaufen ist auf längere Sicht nur mit der Familie möglich, was in erster Linie die Abstimmung der Wochenendgestaltung und die emotionale Unterstützung des Sportlers betrifft. Am schönsten findet es Manfred Grüneberg aber, wenn Eltern mit ihren Kindern laufen gehen. Der Verein will künftig noch mehr mit Kindern arbeiten, um sie an das gesunde Hobby heranzuführen.