Im Rahmen eines ABM-Projektes kam sie zum Domizil. Seitdem gehört sie zum Betreuungsteam und die Freude an der Beschäftigung mit den Bewohnern des Hauses hat sie nicht mehr losgelassen. Dreimal in der Woche weilt sie bei ihnen, ist beim Singekreis dabei, bereitet kulturelle Veranstaltungen mit vor oder bastelt mit den Heimbewohnern. Ein Lächeln der alten Leute ist ihr schönstes Dankeschön.