| 02:47 Uhr

Georgier mit gefälschten Papieren unterwegs

Görlitz. () Am Samstagmittag ist ein Georgier in Gewahrsam genommen worden, der versucht hatte, mit einem gefälschten litauischen Aufenthaltstitel einzureisen. Der Schwindel war aufgeflogen, als der 33-Jährige als Fahrer eines litauischen Pkw an der Anschlussstelle Kodersdorf kontrolliert worden war, teilt die Bundespolizei am Montag mit. red/skl

Schnell hatten die Bundespolizisten erkannt, dass es sich bei dem vorgelegten litauischen Dokument um eine Fälschung handelte. Gegen den Mann wurde ein

Einreise- und Aufenthaltsverbot bis 2021 verfügt.