In den Jahren von 2018 bis 2021 hatte der Freistaat Sachsen ländlichen Gemeinden pro Jahr 70.000 Euro zur Verfügung gestellt. Mit diesem Geld soll der ländliche Raum gestärkt werden. Die Mittel sind nicht zweckgebunden. Sie können von den Kommunen frei verwendet werden. Allerdings muss das Geld...