ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:44 Uhr

Gegen Leipzig war nichts zu holen

Sachsenliga, B-Junioren. Mit dem SC DHfK Leipzig kam der Ligaprimus nach Hoyerswerda. lhv1

Nicht nur in der Sachsenliga stehen die Leipziger ungeschlagen an der Spitze, sondern auch in der Mitteldeutschen Liga. Die Gäste, fast ausschließlich mit Auswahlspielern des Landesverbandes bestückt, zeigten dem LHV (5.) auch schnell, was sie können.

Beim 1:6 schienen die Lausitzer fast vor Ehrfurcht zu erstarren, obwohl dies gar nicht nötig war, denn im Anschluss kamen auch sie besser ins Spiel. Durch konzentrierte Spielzüge fanden sie Löcher in der Leipziger Deckung. Wenn dann noch die Chancenverwertung besser gewesen wäre, dann hätten die Hoyerswerdaer zur Halbzeitpause noch näher an den Messestädtern dran sein können. Das 6:14 zur Halbzeit war dann natürlich die Vorentscheidung. In der zweiten Hälfte dauerte es fast eine Ewigkeit, bis der erste LHV-Treffer gelang. Zu diesem Zeitpunkt hatten die Leipziger aber den Ball schon zehn Mal im Netz untergebracht. Das Spiel endete mit 10:32 erwartungsgemäß hoch.

LHV: Tor: Jonas Kossow, Christoph Jannack. Feld: Robin Chr. Haack (1), Tony P. Jäschke, Daniel Mummert, Jonas Döhl, Steven Jess (2), Lucas Hartkopf (1), Ben Krahl (4/2), Florian Matschullat (2), Tim Röseler, Stefan Rosenlund, Julian Bahl.