ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 21:22 Uhr

Hoyerswerda
Gefundener Wolf wurde illegal erschossen

Hoyerswerda. Der Wolf, der kürzlich nahe des Lohsaer Ortsteils Mortka (Kreis Bautzen) tot in einem Bergbaufolgesee gefunden worden ist, ist illegal erschossen worden. Das hat das Kontaktbüro „Wölfe in Sachsen“ aus Rietschen (Kreis Görlitz) mitgeteilt. Von Sascha Klein

Das Tier weise Löcher im Bereich der Brust auf, heißt es seitens des Kontaktbüros. Zudem sei das Tier anschließend mit einem Betongewicht in dem See versenkt worden. Bei dem Tier soll es sich laut des Instituts für Zoo- und Wildtierforschung Berlin um eine einjährige Wölfin gehandelt haben.