ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:08 Uhr

Gefühle in Briefen

Hoyerswerda.. Am vergangenen Sonntag vor 32 Jahren ist die Schriftstellerin Brigitte Reimann gestorben. Aus diesem Anlass lädt der Hoyerswerdaer Kunstverein am Sonnabend, 26. Februar, um 19 Uhr zu einem musikalisch-literarischen Programm ins Schloss Hoyerswerda ein.


Cosima Stracke-Nawka aus Bautzen und Helene Schmidt aus Hoyerswerda werden eine Auswahl aus dem Briefwechsel der Reimann mit ihrer engsten Freundin Irmgard Weinhofen vorstellen. Der Briefwechsel des Bandes „Grüß Amsterdam“ hat den besonderen Reiz, dass Brigitte Reimann in Hoyerswerda wohnte, Irmgard Weinhofen jedoch in Holland. Die beiden sahen sich selten und mussten sich daher alle Erlebnisse und Gedanken in Briefen mitteilen. Untermalt wird der Abend mit Jazz, den Brigitte Reimann besonders liebte.
Irmgard Weinhofen selbst wird an diesem Abend zu Gast sein und nicht nur das Buch signieren, sondern auch von dem Erleben einer wunderbaren Freundschaft erzählen, denn kaum ein Zeitgenosse war mit Brigitte Reimann vertrauter als sie. (red)