| 18:29 Uhr

Polizeibericht
Fußgängerin durch Pkw schwer verletzt

Hoyerswerda.

(red/br) Eine Fußgängerin ist am Vormittag des 5. Januar auf der Maria-Grollmuß-Straße bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt worden. Die Frau hatte auf Höhe der Hausnummer 10 die Absicht, die Straße zu überqueren. Dabei übersah sie einen von links aus Richtung der Stauffenbergstraße kommenden Pkw. Der 50-jährige Fahrer konnte einen Zusammenstoß nicht mehr verhinder, teilt die Polizei mit. Das Auto habe die die 47-Jährige erfasst und verletzt. Rettungskräfte brachten sie zur stationären Aufnahme in ein örtliches Krankenhaus. Am Auto entstand Sachschaden.