Die Verwaltung hat 38 Stellen (Ein-Euro-Jobs) beim Arbeits- und Sozialzentrum des Landkreises Kamenz beantragt, informiert Bürgermeister Eberhard Menzel. Sie sollen in der Dienstleistungen für Struktur und Arbeitsmarktentwicklung (DSA) GmbH, eine hundertprozentige Tochter des Kreises, beschäftigt werden und für die Stadt beispielsweise Arbeiten in der Grabenberäumung und der Pflege von Außenanlagen übernehmen. Start für die geförderten Stellen soll im Februar sein, erklärt der Bernsdorfer Bürgermeister. (KaWe)