Das Landratsamt führt die Kreiswettbewerbe durch. In den nächsten Monaten wird sich eine Expertenkommission die Teilnehmerorte bei Rundgängen anschauen.

Der Wettbewerb soll die Menschen in den Dörfern motivieren, ihre Zukunftsperspektiven zu bestimmen und aktiv an der Verbesserung der Lebensqualität in den ländlichen Räumen mitzuwirken. Die vielfältigen Entwicklungsinitiativen in den Dörfern sollen präsentiert und gewürdigt werden, heißt es in der Ausschreibung. Die höchstplatzierten Orte dürfen am Landeswettbewerb teilnehmen, der im kommenden Jahr stattfindet.

Schwarzkollm hatte im Jahr 2008 auf Bezirksebene gewonnen und belegte im darauffolgenden Jahr beim Landesausscheid den dritten Platz.