| 16:16 Uhr

Polizeibericht
Unfall mit fünf Autos bei Nardt

Ein Verkehrsunfall mit fünf beteiligten Autos ereignete sich auf der B 96 bei Nardt.
Ein Verkehrsunfall mit fünf beteiligten Autos ereignete sich auf der B 96 bei Nardt. FOTO: gbk / Henry Gbureck
Elsterheide. Fünf Autos krachen Montagvormittag auf der Bundesstraße 96 bei Nardt zusammen. Die Straße musste für einige Zeit gesperrt werden.

Gleich fünf Pkw waren in einen Auffahrunfall verwickelt, der sich am Montagvormittag kurz nach 11 Uhr auf der B 96 bei Nardt ereignet hat. Die Fahrerin eines Mazda hatte die Absicht, auf Höhe der Kriegsgräbergedenkstätte nach links von der Bundesstraße abzubiegen. Die nach ihr kommenden drei Fahrzeuge mussten dafür abbremsen. Die Fahrerin eines vierten heranfahrenden Pkw bemerkte dies zu spät und fuhr auf das letzte Fahrzeug auf. Die Wucht des Aufpralls war so groß, dass alle davor stehenden Pkw zusammengeschoben wurden. Insgesamt vier Personen wurden dabei verletzt, teilt die Polizeidirektion Görlitz mit. Die Bundesstraße wurde für einige Zeit voll gesperrt und nach 12 Uhr wieder freigegeben. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 25 000 Euro.

(cw)