| 02:55 Uhr

Frühstart am Heiligabend

Manchmal kommt alles anders im Leben, so war es auch bei der jungen Familie Schroschk aus Sedlitz. Für den 6. Januar 2009 hatte sich der zweite Nachwuchs angemeldet, doch Baby Nicita konnte es nicht abwarten und wird künftig nun immer am 24. Dezember ihren Geburtstag feiern. Von Martina Arlt

Nicita Schroschk ist genau am Heiligabend um 14.45 Uhr mit einem Gewicht von 3276 Gramm und einer Größe von 48 cm geboren. "Ich habe immer gehofft, dass unser Baby nicht gerade am 24. geboren wird, doch es sollte wohl so sein, nun ist es unser Christkind. Da unser Baby vierzehn Tage früher geboren ist, habe ich Zuhause noch gar nicht alles vorbereitet, doch das wird alles werden, Nicita bekommt schon noch rechtzeitig ihr Himmelbett", sagte die 25-jährige Mutti Katja. Sie ist beruflich als Heilerziehungspflegerin tätig. Über das zweite Kind sind natürlich Papa Michael Schroschk (37 Jahre, von Beruf Gerüstbauer) und die eineinhalbjährige Svenja glücklich. "Den Namen suchten wir im Internet aus und Nicita hat uns gleich gefallen. Im Stillen hatten wir uns einen Jungen gewünscht, doch es kam anders, egal, Hauptsache gesund", so die zweifache Mutti.

Katja und Michael lernten sich vor neun Jahren kennen und heirateten vor drei Jahren. Das junge Paar stammt aus der Senftenberger Region, war nun bereits vier Jahre in Bayern Zuhause, doch die Heimat zog mehr. "Meine gesamte Familie hat mir in Bayern gefehlt, man findet nicht gleich Kontakt. Ich bin jedenfalls sehr glücklich, wieder hier zu sein", so Katja Schroschk.

Hocherfreut über die Ankunft des Enkelkindes ist Oma Bärbel, für Oma Susanne ist Nicita nun bereits das dritte Enkelchen.

Bevor der frisch gebackene Familienpapa Michael Schroschk sein Babyjahr mit Nicita antreten wird, kommen Freunde und Bekannte zu einer Pullerparty zusammen. "Künftig wird es bei uns dann so sein, dass Nicita auch schon Geschenke bekommt, wenn Svenja Geburtstag hat, damit sie nicht zu kurz kommt, weil sie nun ein Weihnachtsbaby ist", sagte Mutti Katja Schroschk.