| 02:40 Uhr

Friedrichsstraße wird zur Einbahnstraße

Hoyerswerda. In der Hoyerswerdaer Altstadt müssen sich Autofahrer ab heute auf Verkehrseinschränkungen einstellen. red/cw

Bis voraussichtlich zum 5. Juli wird die Friedrichsstraße zwischen Frentzelatraße und August-Bebel-Straße halbseitig gesperrt und damit in Richtung Bahnübergang zur Einbahnstraße. Für einen kurzen Zeitraum muss der Straßenabschnitt heute zwischen 10.30 und 13 Uhr sogar voll gesperrt werden. Grund: Für die Sanierung eines Hauses muss ein Baukran aufgestellt werden. Der Verkehr aus Richtung Bahnübergang wird über die Straße Am Bahndamm umgeleitet.