| 02:41 Uhr

Friedrichsstraße in der Altstadt wird zum Nadelöhr

Die Friedrichsstraße ist zwischen Frentzel- und Bebel-Straße zur Einbahnstraße auf Zeit geworden.
Die Friedrichsstraße ist zwischen Frentzel- und Bebel-Straße zur Einbahnstraße auf Zeit geworden. FOTO: cw
Hoyerswerda. Seit dieser Woche ist die Friedrichsstraße in der Hoyerswerdaer Altstadt auch im Bereich zwischen Frentzelstraße und August-Bebel-Straße nur noch in eine Richtung zu befahren. Weil ein großer Baukran für die Sanierung eines Hauses aufgestellt wurde, wird die Straße dort zum Nadelöhr und deshalb zur Einbahnstraße auf Zeit umgewandelt. Catrin Würz

Für Autos, die aus Richtung Bahnübergang kommen, ist die Durchfahrt gesperrt und eine Umleitung über die Straße Am Bahndamm ausgeschildert. Die Verkehrseinschränkung wird bis zum 5. Juli andauern, teilt die Stadtverwaltung mit.