ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:35 Uhr

Freie Schulen der Region müssen gleich behandelt werden

Lauta. Sorge bereitet Sachsens Ministerpräsident Stanislaw Tillich (CDU), was sich „in Oßling, Schwepnitz und in Zukunft auch Bernsdorf abspielt“, dass sich Schulen in freier Trägerschaft etabliert haben beziehungsweise etablieren wollen. Dieses Thema sprach er jüngst in Lauta an, als er bei einem Bürgerforum zu Gast war. no

„Wir wollen Wettbewerb. Wir wollen aber nicht, dass das vorhandene funktionierende Schulnetz gefährdet wird“, stellte er klar. Wer die Voraussetzungen, wie für staatliche Schulen, nicht erfüllt, dem sollte auch keine Genehmigung zum Betrieb einer freien Schule erteilt werden, fand Stanislaw Tillich klare Worte. In Bernsdorf gibt es derzeit das Bemühen, mit dem kommenden Schuljahr den Betrieb einer privaten Mittelschule aufzunehmen. no