ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 19:48 Uhr

Frauentagsveranstaltung
Frauenkabarett „GenerationenKomplott“

„GenerationenKomplott: Titelmotiv – Ungeheuer“.  t
„GenerationenKomplott: Titelmotiv – Ungeheuer“. t FOTO: Landratsamt Bautzen
Bautzen. Die Bautzener Gleichstellungsbeauftragte lädt ein.

(red/br) Zur Frauentagsveranstaltung mit dem Frauenkabarett „GenerationenKomplott“ lädt die Gleichstellungsbeauftragte des Landkreises Bautzen, Nina Körner, für den 13. März ein.

Die Geschichte der Frauenbewegung auf der Bühne? Muss das sein? Die Kabarettistinnen Gisela E. Marx und Dorrit Bauerecker beantworten diese Frage mit einem scharfen Satire-Ritt durch Siege und Niederlagen der Frauen im Kampf um ihre Menschenrechte. Die Mischung aus Musik, Gesang, rezitierten Texten und Zitaten macht den Abend zu einem Gewinn – für Frau und Mann.

Gemeinsam bilden die Kabarettistinnen das Duo „GenerationenKomplott“, das Themen ausgefallen, Energie- und Esprit geladen präsentiert. An diesem Abend liefert das Duo einen amüsanten Rückblick auf das Jahrhundert „Schwestern zerreißt eure Ketten“ in Ost und West und zeigt, wie weit Frauen es gebracht haben zwischen Frauenmythos und selbstbestimmter Identität. Die im Landratsamt gebotene Jahrhundertrevue ist für Fachfrauen ein Spaß zum Lachen und Wiedererkennen. Für alle anderen - Frau wie Mann – eine amüsante Informationsquelle zu 100 Jahren Frauenwahlrecht, heißt es in der Ankündigung.

„GenerationenKomplott“, das sind zwei Frauen – Gisela E. Marx, Text und Liedcollage und Dorrit Bauerecker, Piano, Akkordeon und Gitarre – wie sie unterschiedlicher nicht sein können. Sie schaffen ihre ganz eigenen, witzigen, revueartigen Collagen, bei denen das Bühnenbild aus Musik besteht und das Ensemble aus chamäleonartiger Verwandlungskunst. Mit einer Montagetechnik aus Originaltext, Schlager, Sketch, Chanson und Moderation umkreisen sie ihre Themen und bringen jeweils zwei Dinge in Kontakt um ein Drittes sichtbar zu machen.

Frauenkabarett „GenerationenKomplott“

Dienstag, 13. März, 19 Uhr

Großer Saal Landratsamt Bautzen, Bahnhofstraße 9,

Kartenreservierung unter

Telefon 03591 5251 87600 oder

per E-Mail an gleichstellung@lra-bautzen.de