ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 14:24 Uhr

Polizei
Frau schläft ihren Rausch im Auto aus

Schwepnitz. Erst einer Polizeistreife gelingt es, die 47-Jährige zu wecken.

Eine betrunken in einem Auto schlafende Frau hat am Montagmorgen einen Polizeieinsatz in Bulleritz ausgelöst. Der Pkw stand mit platten Reifen am Fahrbahnrand der B 97 nahe der Kreuzung Bulleritz/Grüngräbchen, wie die Polizei am dienstag informiert. Die quer über Fahrer- und Beifahrersitz liegende 47-Jährige reagierte weder auf Klopfen noch auf Ansprechen durch Passanten. Erst eine Streife schaffte es, die Frau zu wecken.

„ Schnell war klar, dass diese wohl ihren Rausch ausschlief“, so Polizeisprecherin KAtharina Korch. Ein Test zeigte bei ihr umgerechnet 2,26 Promille an. Die Polizisten eröffneten ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der Trunkenheit im Verkehr und ordneten zwei Blutentnahmen bei der Beschuldigten an. Der Wagen kam mit Sachschaden in Höhe von etwa 500 Euro an den Haken eines Abschleppers. Die Staatsanwaltschaft wird über die weiteren Folgen der mutmaßlichen Alkoholfahrt entscheiden.

(red/dh)