ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 16:37 Uhr

Verkehrsunfall
Frau schiebt vier Fahrzeuge zusammen

Hoyerswerda. Zu einem schweren Unfall mit vier beteiligten Fahrzeugen ist es am Montag in der Spremberger Chaussee in Hoyerswerda gekommen.

Ein kurzer Moment der Unaufmerksamkeit war vermutlich die Ursache. Ein 55-jähriger BMW-Fahrer hielt verkehrsbedingt an und auch die nachfolgenden Fahrzeuge. Ein Peugeot und ein VW Polo kamen rechtzeitig zum Stehen. Jedoch erkannte eine 58-jährige VW-Fahrerin die Verkehrssituation nicht rechtzeitig und fuhr auf den Polo auf. Dieser stieß durch den Aufprall gegen den Peugeot, wobei die Wucht so stark war, dass das Fahrzeug auch auf den BMW krachte. Durch den Zusammenstoß erlitten drei Kraftfahrer leichte und die Unfallverursacherin schwere Verletzungen, informiert Polizeisprecherin Petra Kirsch. Rettungskräfte brachten die 58-Jährige zur medizinischen Behandlung in ein Krankenhaus. Die leicht verletzten Unfallbeteiligten konnten ambulant versorgt werden. Insgesamt entstand bei dem Unfall Sachschaden von etwa 12 000 Euro.

(trt)