Nur in Fällen der Verhinderung des Oberbürgermeisters und des Bürgermeisters werden sie beispielsweise als Vorsitz im Stadtrat, bei der Vorbereitung der Sitzungen und Ausschüsse sowie für die Repräsentation der Stadt aktiv.