| 02:40 Uhr

Foucault-Schüler übergeben Spende

Hoyerswerda. (cw) Schüler des Foucault-Gymnasiums Hoyerswerda haben gestern eine Spende für das Projekt "Tafel" und den Trägerverein "Vereinbarkeit von Beruf und Familie fördern" (vbff) übergeben. Schüler der Klassenstufen 10 und 11 hatten im vergangenen Jahr innerhalb der sachsenweiten Aktion "Genialsozial" mehr als 1000 Euro erarbeitet und weiteres Geld während des Foucault-Abends gesammelt.

Entsprechend der Projektregularien von "Genialsozial" können die Schüler einen Teil dieses Geldes an ein soziales Projekt ihrer Wahl übergeben. Die Jugendlichen entschieden sich für den Verein "vbff in Ostsachsen" und das Projekt "Tafel".