ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 19:03 Uhr

Hoyerswerda
Foucault-Schüler stellen im Stadtmuseum aus

Hoyerswerda. Am Dienstag, 6. März, wird um 18 Uhr im Schloss Hoyerswerda die neue Ausstellung „Gebautes-Gemaltes-Geträumtes“ des Leistungskurses Kunst Klasse 12 des  Léon-Foucault-Gymnasiums eröffnet. Von Sascha Klein

Wie Kerstin Noack, Leiterin des Stadtmuseums betont, beinhalte diese Ausstellung Plastik, Skulptur, Objektkunst,  Malerei, Grafik und Druckgrafik und weitere Kunst wie Architek­tur, Design, Fotografie, Buchgestaltung, Aktionskunst und Körpermalerei. Eine Auswahl der künstlerischen Werke aus diesen zwei Jahren seien in dieser Ausstel­lung auf beeindruckende Art und Weise zu sehen. Die Werke können bis zum 9. April im Stadtmuseum Hoyerswerda im Schloss angesehen werden.