| 02:49 Uhr

Fotografieworkshop im Sorbischen Museum

Bautzen. (red/br) Für die nahenden Winterferien in Sachsen bietet das Sorbische Museum in Bautzen, Ortenburg 3, einen zweiteiligen Fotografie-Workshop an, teilt Martin Brützke vom Museum mit. Jeweils Mittwoch, 15.

sowie 22. Februar, von neun bis 13 Uhr werde über Bilder, fotografische Dinge und die Praxis geredet. Natürlich soll auch fotografiert werden, heißt es weiter.

Im zweiten Teil des Workshops würden einzelne eigene Bilder unter dem Aspekt "Was ist besonders gelungen, was nicht?" in der Gruppe besprochen und diskutiert.

Der eigene Fotoapparat, einige Bilder sowie Proviant seien mitzubringen. Anmeldungen sind bitte bis einschließlich Ende der ersten Februarwoche per E-Mail an sekretariat@sorbisches-museum.de zu richten, telefonischer Kontakt ist unter der Rufnummer 03591 27087011 möglich.

Treffpunkt für die beiden Workshops ist jeweils das Foyer des Sorbischen Museums im Ortenburghof.

Der Kurs findet unter Anleitung des bekannten Bautzener Fotografikers Jürgen Matschie innerhalb der aktuellen Sonderausstellung "Wotmolowane - Mit Licht gemalt" statt.

Beide Termine können separat wahrgenommen werden. Jedoch baut der zweite Termin auf den ersten inhaltlich auf.