„Das Modellfliegen, selbst Fliegen oder Fallschirmspringen sind Sportarten, die in hohem Maße Selbstdisziplin und Beherrschung sowie Verständnis der Technik erfordern und anerziehen“, erklärt er. Lohn für die erfolgreich abgeschlossene Ausbildung sind unvergessliche Erlebnisse in einer Sportlergemeinschaft. Geboten wird am nächsten Wochenende jeweils von 10 bis 17 Uhr bei freiem Eintritt Einblick in alle Gebäude und technischen Einrichtungen des Flugplatzes Nardt und Vorführungen der Modellflieger. Zudem werden kostenpflichtige Mitfluggelegenheiten angeboten, sowohl beim Segelkunstflug als auch beim Motorkunstflug. Auch Tandem-Fallschirmsprünge sind möglich.

Zum Thema:

ServiceWer mitfliegen will, sollte sich unter der Telefonnummer 03571 428758 oder per E-Mail: info@flugplatz-nardt.de anmelden.Tandemsprünge sind über Thomas Eckhardt,Telefon 03571 979002 oder über Jörg Vietze, E-Mail:crossi109@web.de/Mobil: 0163 1549050zu buchen.