Seit dem Hochmittelalter gibt es in der mittleren Lausitz Teiche. Wie viele es heute genau sind, lässt sich nur schwer ermitteln. Denn manche Gewässer werden aufgegeben und verlanden, anderswo entstehen neue Wasserflächen.
Nicht umsonst gilt die Lausitz seit Jahrhunderten als Land der 1000 Teiche