| 16:33 Uhr

Feuer in Hochhaus in Hoyerswerda

FOTO: Danny Elskamp/fotolia
Hoyerswerda. In einem Hochhaus im ostsächsischen Hoyerswerda ist am Sonntag ein Feuer ausgebrochen. Wie die Polizei mitteilte, schlugen Flammen aus einer Wohnung im siebten Stock des Elfgeschossers. dpa/sn

Die Feuerwehr konnte den Brand löschen. Verletzt wurde niemand. Die Polizei ermittelt gegen einen 40 Jahre alten Mieter wegen fahrlässiger Brandstiftung. Die Wohnung ist vorerst unbewohnbar. Es entstand ein Schaden von etwa 10 000 Euro.