ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 13:49 Uhr

Festnahme: Hoyerswerdaer soll regelmäßig Drogen verkauft haben

Hoyerswerda. Ein 28-Jähriger aus Hoyerswerda ist kurz nach seiner Einreise aus der Tschechischen Republik von Zollfahndern am Mittwoch in Sohland festgenommen worden. Im Dachhimmel des Autos wurden rund 200 Gramm Crystal gefunden. red/js

Die Beamten waren dem Mann schon seit längerer Zeit auf den Fersen. Er wird verdächtigt, die synthetische Droge regelmäßig eingeschmuggelt und im Raum Hoyerswerda verkauft zu haben. Bis in die Abendstunden durchsuchten die Zollfahnder mit Beamten einer Kontrolleinheit des Zolls und der Bundespolizei mehrere Wohnungen im Raum Hoyerswerda. Dabei stellten sie nochmals rund 60 Gramm Crystal sicher.