ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:30 Uhr

Volkssport
Gut gerüstet fürs Volleyballturnier

Straßgräbchen. Straßgräbchener Sportler sorgen für ausreichend Licht.

Ideen sind sinnlos, solange sie nicht umgesetzt werden. Diese Erfahrung diskutierten die Volkssport-Volleyballer des SV Straßgräbchen wieder einmal, als bei einbrechender Dunkelheit der Übungsabend abgebrochen werden musste. Der herrliche Sommer mit seinen lauen Abenden hatte es ihnen ermöglicht, an den Trainingstagen ihre Beachvolleyballanlage ausgiebig zu nutzen. Leider wurde es immer wieder zu früh dunkel.

„Wie schön wäre es doch, Licht einzuschalten und weiterspielen zu können?“ war immer wieder zu hören. Als die Kegler des Vereins daran gingen, eine stationäre Beleuchtung für die Freiluftkegelanlage zu installieren, die sich direkt neben der Volleyballanlage befindet, war der Zeitpunkt gekommen. Jetzt oder nie!

Einen Mast beschaffen. Das ging schnell. Kabel besorgen. Kein Problem. Lampen sind vorhanden. Entscheidende Frage: Wann geht`s los? Sofort.

Bereits 2011 hatten die Volleyballer so gehandelt. Die Beach-Anlage entstand damals binnen kurzer Zeit  in vollständiger Eigenleistung der Volleyballer.

Am letzten Augustwochenende wurden die Arbeiten ausgeführt. Der Anschluss wurde von einem Elektrikerunternehmen fachgerecht vorgenommen. Am folgenden Übungsabend wurde bereits der erste „Flutlichtsatz“ gespielt. Auf Sand kann jetzt gespielt werden, wenn der Mond scheint.

Die Beleuchtung des Volleyballfeldes ermöglicht es auch, dass das für den kommenden Freitag geplante Volleyball-Turnier im Rahmen des Dorffestes „OKSE 2018“ (Orts-, Kultur-, Sport- und Erntefest) in Straßgräbchen in Ruhe und bei ordentlichen Lichtverhältnissen gespielt werden kann. Das Volleyball-Turnier beginnt am 7. September um 17 Uhr. Interessierte Mannschaften (vier Spieler) und auch Einzelspieler können sich vor Ort bis 16.45 Uhr noch anmelden.

Auch die Kegler, können bei nunmehr stationärem Licht am Freitag nach Einbruch der Dunkelheit ihre Meister ermitteln.

Übrigens: Beim OKSE 2018 in Straßgräbchen wird nicht nur Volleyball gespielt und gekegelt. Es lohnt sich Freitagabend mit seinen Kindern bei „Meister Blauknopf“  vorbeizuschauen, am Sonnabendnachmittag sich das bunte Programm der Kita „Meisennest“ bei einer Tasse Kaffee anzuschauen und am Sonntagvormittag nach dem Kompressorlauf bei einem kühlen Getränk den Grünewalder Musikanten zu lauschen. Das komplette Programm ist im Internet und den Aushängen zu finden.

Wolfmar Becker
SV Straßgräbchen