| 00:00 Uhr

Ferien bei der Polizei
Schülerpraktikanten gehen bei der Polizei auf Streife

Bautzen/Görlitz . In den Revieren der Polizei in Ostsachsen haben 20 Schüler am Ferienpraktikum teilgenommen. Elf Mädchen und neun Jungen im Alter von 14 bis 16 Jahren haben ereignisreiche und eindrucksvolle Tage erlebt, dafür aber auch Freizeit geopfert. Das bestätigt Polizeisprecherin Maren Steuder.

„Die Jugendlichen konnten sich selbst von der Vielfältigkeit des Polizeiberufes überzeugen“, sagt sie. Am ersten Tag haben die jungen Leute den Technikern der Kriminalpolizei über die Schultern geschaut, das Führungs- und Lagezentrum erkundet und die Hundeführer bei ihrer Arbeit mit ihren Kollegen auf vier Pfoten beobachtet. „Unsere Schülerpraktikanten haben in dieser Woche die täglichen Aufgaben in einem Polizeirevier kennen gelernt. Sie sind mit auf Streife gegangen, begleiteten Geschwindigkeits- und Verkehrskontrollen und beobachteten Unfallaufnahmen“, so Steuder weiter. Körperlich zur Sache ging es beim Sporttest, der im Auswahlverfahren abgefordert wird.

Informationen zu Praktika
bei der Polizeidirektion Görlitz: