| 02:40 Uhr

"Fellsprinter" überwinden Wippe und Mauer

Flotte "Fellsprinter" starten an diesem Wochenende in Hoyerswerda.
Flotte "Fellsprinter" starten an diesem Wochenende in Hoyerswerda. FOTO: Hundefreunde Hoyerswerda
Hoyerswerda. Am Wochenende, 13. und 14. red/dh

Mai, findet in Hoyerswerda die fünfte Auflage des Fellsprinter-Cups, ein großes Agility-Turnier, auf dem Sportplatz der "Hundefreunde Hoyerswerda, Mitglied im DVG e.V." am Adler statt.

In diesem Jahr werden gleichzeitig die Landesmeisterschaften des DVG (Deutscher Verband der Gebrauchshundesportvereine) Berlin / Brandenburg ausgetragen, macht Lars Tippmann aufmerksam. In diese sind auch sächsische Vereine wie der Hoyerswerdaer integriert, da es in Sachsen keinen eigenen Landesverband gibt. Die besten Läufer können sich in Hoyerswerda für die deutschlandweite Bundessiegerprüfung qualifizieren.

An beiden Tagen gehen ab 9 Uhr 100 Hunde an den Start - auch aus Hoyerswerda und Tschechien. Der Richter reist eigens für das Turnier aus Schleswig-Holstein an.

Bei der Sportart Agility gilt es, schnellstmöglich gemeinsam mit dem Hund einen Parcours zu überwinden, erklärt Tippmann. Der Mensch soll seinen Hund führen und das Tier muss verschiedene Geräte durchlaufen, überspringen oder überklettern. Zu den Geräten gehören unter anderem Laufsteg, Wippe, Slalom, Hürden, Mauer und Tunnel. Abgerechnet wird nach Zeit und Fehlern. Es gibt unterschiedliche Starterklassen, die sich in Anforderung, Schwierigkeitsgrad und Größe der Hunde unterscheiden.

Die Mitglieder des gastgebenden Vereins würden sich über viele interessierte Besucher sehr freuen, die mit ihnen gemeinsam die schnellen, fast durch den Parcours "fliegenden" Hunde, beobachten und bestaunen möchten. Für preiswerte Verpflegung wird gesorgt und der Eintritt ist frei.